Filme können unsere Kultur maßgeblich beeinflussen und Bereiche wie Mode, Musik und sogar Politik prägen.

Um Zielgruppen zu erreichen, ahmen große Marken gerne die visuelle Ästhetik der besten Filme Hollywoods nach. Kleine Unternehmen können das auch, sogar ohne Blockbuster-Budgets.

Inspiriert von den oscarnominierten Filmen in der Kategorie Bester Film, zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr eigenes visuelles Meisterwerk gestalten können.

La La Land

Darum geht’s: In dieser modernen Ode an das klassische Musical begleiten wir die beiden Protagonisten und Träumer Mia und Sebastian bei ihrem Versuch, im Showbusiness Fuß zu fassen.

Der Look zum Film: Bilden Sie diese Liebeserklärung an Los Angeles mit romantischen, verträumten Bildern der Skyline nach. Bilder von Tänzern und Sternenhimmeln verweisen auf die hypnotisierenden Tanzszenen des Films. Mit Bildern von Jazzmusikern und Schauspielern können Sie die Sehnsüchte von Mia und Sebastian darstellen.

Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen

Darum geht’s: Drei herausragende afroamerikanische Frauen spielen eine zentrale Rolle bei den Bemühungen der NASA, einen Menschen ins Weltall zu entsenden. Dabei müssen sie sich gegen rassistische und sexistische Übergriffe behaupten.

Der Look zum Film: Bilder von intelligenten, gebildeten Frauen und von Raumfähren zeigen, welch großen Einfluss diese genialen Frauen auf die NASA hatten.

Arrival

Darum geht’s: Die Linguistik-Expertin Louise Banks soll nach der Landung von Raumschiffen herausfinden, wie man mit den Außerirdischen kommunizieren kann.

Der Look zum Film: Um die düstere, mysteriöse Stimmung dieses Außerirdischen-Thrillers wiederzugeben, suchen Sie nach Bildern mit Militärkonvois, Menschen in Schutzanzügen und – natürlich – mit Aliens.

Fences

Darum geht’s: In diesem Film, der im Jahre 1957 in Pittsburgh spielt, träumt der schwarze Installateur Troy Maxson davon, eines Tages professioneller Baseball-Spieler zu werden. Als die Major Leagues endlich afroamerikanische Spieler zulässt, ist er zu alt. Er lässt seinen Frust an seinem Sohn aus, einem talentierten Football-Spieler, und risikiert damit, seine Familie zu entzweien.

Der Look zum Film: Um tiefer in dieses komplexe Familiendrama einzudringen, halten Sie nach Bildern von Vätern, Söhnen und Ehefrauen Ausschau, die gerade intensiv miteinander diskutieren sowie nach Bildern von jungen, entschlossenen Sportlern.

Manchester by the Sea

Darum geht’s: Als der Bruder von Lee Chandler stirbt, kehrt er in seine Heimatstadt zurück, um sich um seinen Neffen zu kümmern. Dabei kämpft er nicht nur mit seiner eigenen Trauer; er lernt auch, wie man einen Teenager erzieht.

Der Look zum Film: Bilden Sie dieses verschlafene Städtchen nach mit Bildern von verschneiten Straßen, Fischerbooten und Jachthäfen.

Hacksaw Ridge

Darum geht’s: Der Pazifist Desmond Doss meldet sich im Zweiten Weltkrieg freiwillig bei der Army, verweigert aber den Dienst an der Waffe. Als unbewaffneter Sanitäter rettet er unzählige Leben in der Schlacht von Okinawa.

Der Look zum Film: Bilder von Soldaten auf dem Schlachtfeld aus den 1940er Jahren illustrieren die Tapferkeit und den Mut dieses Kriegshelden.

Hell or High Water

Darum geht’s: Die Brüder Toby und Tanner begehen gemeinsam eine Reihe von Banküberfällen in West Texas, um zu verhindern, dass die Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt.

Der Look zum Film: Mit Bildern von Bankräubern, Sheriffs und texanischen Landschaften können Sie die Stimmung des Films wiedergeben.

Lion

Darum geht’s: Der fünfjährige Saroo wird von einem bezaubernden australischen Paar adoptiert, nachdem er von seiner Famile in Indien getrennt wurde. Als junger Mann begibt er sich auf die Suche nach seiner Herkunftsfamilie.

Der Look zum Film: Saroos Reise von seiner Kindheit in Indien bis ins Erwachsenenalter können Sie mit Bildern von Zügen, indischen Städten und der geschwisterlichen Verbundenheit zwischen Brüdern wiedergeben.

Moonlight

Darum geht’s:  Moonlight erzählt die Geschichte eines jungen homosexuellen Afroamerikaners aus Miami, der in ärmlichen Verhältnissen aufwächst. Mithilfe seiner drogensüchtigen Mutter, einem Ersatzvater und seinem besten Freund entdeckt er sein wahres Ich.

Der Look zum Film: Bilder mit hellem, neonfarbigem Licht spiegeln die Ästhetik dieses visuellen Schauspiels wider. Suchen Sie auch nach Bildern von Schuljungen oder der Verbundenheit mit einer Vaterfigur, um die ausschlaggebenden Momente aus der Jugend des Hauptdarstellers wiederzugeben.

Entdecken Sie noch mehr Bilder, die von den diesjährigen Oscarnominierten inspiriert sind, bei iStock by Getty Images